Fiat Toro 2024: Preise, Verbrauch, Versionen, Artikel und technisches Datenblatt

Der Fiat Toro 2024, der sich als zweitbestverkaufter Pickup des Jahres etabliert hat, steht kurz vor seiner Markteinführung und wir haben alles zusammengetragen, was Sie über das Auto wissen müssen. Sie prüfen Motordaten, Ausstattung, Werte und mehr. Lernen Sie den Fiat Toro 2024 kennen!

Fiat Toro 2024 – Bild: Disclosure/Fiat

Was wir über den Fiat Toro 2024 wissen

Trotz eines neuen direkten Konkurrenten auf dem Markt (Chevrolet Montana) hat der neue Fiat Toro 2024 immer noch die Nase vorn, da er über einen Flex- und Dieselmotor verfügt und natürlich auch über größere Abmessungen verfügt.

Sein Motor ist seit 2021 derselbe geblieben und verfügt über einen recht hohen Turbolader (und wird gelobt). Darüber hinaus verfügen alle Versionen mit Frontantrieb über ein 6-Gang-Automatikgetriebe.

Bild: Offenlegung/Fiat

Die wichtigsten Informationen zum neuen Fiat-Pick-up-Truck wurden bereits veröffentlicht, es gibt jedoch noch keinen Starttermin. Unten sehen Sie einige wichtige Details zur Abholung.

Design

Wir begannen über das Äußere des Lkw zu sprechen und hoben den Integrated Overbumper hervor, d. h. einen in die Stoßstange integrierten Schutzbügel, der ihm Persönlichkeit verleiht und den Toro noch imposanter und robuster macht.

Lassen Sie uns als Nächstes über die neuen Scheinwerfer sprechen, bei denen in der gesamten optischen Baugruppe LED-Technologie zum Einsatz kommt. Wir können es an den Hauptscheinwerfern, Nebelscheinwerfern, Richtungslichtern und Positionslichtern erkennen. Neben Modernität bietet das System mehr Leuchtkraft, größere Haltbarkeit und auch Ersparnis.

Bild: Offenlegung/Fiat

Die Versionen Volcano und Ranch verfügen hingegen über 18-Zoll-Räder, die dem Pickup eine unvergleichliche Erhabenheit verleihen.

Darüber hinaus handelt es sich bei ATR-Reifen um Mischreifen, die der Fahrer sowohl auf der Straße als auch im Gelände verwenden kann. In der Ultra-Version hat es weiße Texte auf den Reifen.

Und um alle neuen Autos des Jahres zu sehen, klicken Sie hier.

Innere

Beim Blick ins Innere des Toro 2024 stellen wir fest, dass die Anzahl der Staufächer gestiegen ist. Mit ihnen gibt es in jeder Ecke Platz, um alles zu verstauen, zusätzlich zu den 700-ml-Flaschenhaltern vor dem Getriebe.

Zweitens sprechen wir über den 7-Zoll-Full-Digital-Cluster. Daher ist die Instrumententafel zu 100 % digital und verfügt über eine Kraftstoff- und Temperaturanzeige in derselben Ebene, was den Eindruck erweckt, größer als 7 Zoll zu sein.

Bild: Offenlegung/Fiat

Die Mittelkonsole ist harmonisch und die größten Neuerungen der Mittelkonsole sind die Räume zum kabellosen Aufladen Ihres Telefons und die 700-ml-Flaschenhalter.

Darüber hinaus weist das neue Lenkrad die verherrlichenden Details von Fiat auf und ermöglicht es dem Fahrer, ein neues, sportlicheres und anspruchsvolleres Lenkrad zu steuern.

Motorisierung

Der Fiat Toro 2024 verfügt zunächst über zwei Motoroptionen. Der erste ist der Turbo 270 Flex mit einer Leistung von 185 PS und einem Drehmoment von 27 Nm sowie einem niedrigen Kraftstoffverbrauch. Ab 1500 U/min aktiviert er den Fahrspaß und in diesem Moment spürt man seine hohe Leistung, besonders beim Neustart.

Bild: Offenlegung/Fiat

Die zweite Option ist der Turbodieselmotor, der mit einer Leistung von 170 PS und einem Drehmoment von 35,7 kgfm bei 1750 U/min hohe Leistung und Leistung bietet.

In puncto Leistung bietet der neue Lkw 4×4 mit geringer Traktion. Das System verhindert, dass die elektronische Stabilitätskontrolle die Motorleistung reduziert, wenn die Räder durchdrehen. Mit anderen Worten: Die 4×4-Traktion wird für das Fahren abseits des Asphalts robuster.

Kraftstoffverbrauch

Bezüglich der Verbrauchsdurchschnitte wurden folgende Daten ermittelt:

  • Stadt: 6,8 bzw. 9,7 km/l mit Ethanol und Benzin;
Bild: Offenlegung/Fiat
  • Straße: 8,2 km/l mit Ethanol bzw. 11,6 km/l mit Benzin.

Artikel der Serie Fiat Toro 2024

Die große Neuigkeit von Fiat Toro sind zunächst die neuen Standardartikel im Pickup. Zum Beispiel:

  • „Fiat Flag“-Label auf den Sitzen;
  • Lenkrad mit ähnlicher Optik wie der des Fiat Pulse;
  • Neue Sounddesign-Klangidentität, die den Klang harmonischer macht;
  • Reifendruck-Kontrollsystem.

Darüber hinaus verfügen einige Versionen über eine unterschiedliche Ausstattung. Der Endurance beispielsweise hat abgedunkelte Radkappen. Aus technischer Sicht heben wir das 7-Zoll-Multimediacenter hervor.

Bild: Offenlegung/Fiat

Die anderen Modelle sind mit einer 8,4-Zoll-Zentraleinheit ausgestattet. Mittlerweile bieten Toro Ranch und Ultra einen vertikalen 10,1-Zoll-Touchscreen.

Alle Versionen verfügen über:

  • 7-Zoll-Digitalinstrumententafel;
  • Parksensor hinten;
  • Voll-LED-Scheinwerfer;
  • Sechs Airbags;
  • Autopilot mit Geschwindigkeitsregler;
  • Traktions- und Stabilitätskontrolle;
  • 4 Lautsprecher (2 vorne und 2 hinten);
  • Meine Auto-Fiat-App.

Versionen und Verkaufspreise

Zunächst ist der neue Fiat Toro in 5 Versionen sowie 2 Motorisierungen erhältlich. Sind sie:

  • Endurance 1.3 T270 – 26.500 Euro;
  • Freedom 1.3 T270 – 28.660 Euro;
  • Freedom S-Design 1.3 T270 – 29.860 Euro;
Bild: Offenlegung/Fiat
  • Vulkan 1.3 T270 – 31.430 Euro;
  • Freedom 2.0 TD350 4×4 – 36.270 Euro;
  • Freedom S-Design 2.0 TD350 4×4 – 37.530 Euro;
  • Volcano 2.0 TD350 4×4 – 39.060 Euro;
  • Ranch 2.0 TD350 4×4 – 40.490 Euro;
Bild: Offenlegung/Fiat
  • Ultra 2.0 TD350 4×4 – 40.840 Euro.

Technisches Datenblatt zum Fiat Toro 2024

Um unsere Zusammenstellung von Informationen über den Fiat Toro 2024 abzuschließen, analysieren wir die Daten aus dem technischen Datenblatt des Pickups. Da es 5 verschiedene Versionen gibt, haben wir uns für das Blatt der Ranch 4×4-Version entschieden, damit Sie es sich ansehen können:

Motor 2.0 Turbodiesel
Leistung/Drehmoment Leistung: 170 PS / Drehmoment: 35,7 kgf.m
Streaming Neungang-Automatik
Suspension Vorne: McPherson-Federbein und vorne mit Stabilisator, Einzelrad und Schraubenfedern / Hinten: Mehrlenker und hinten mit Stabilisator, Einzelrad und Schraubenfedern
Verbrauch Stadt: 5,1 l/100km / Autobahn: 4,1 l/100km
Rad und Reifen 6,5 x 18″ Leichtmetallfelge + 225/60 R18 ATR-Reifen
Bremsen Vorne: Zwei Scheibenbremsen / Hinten: Zwei Scheibenbremsen
Gewicht 1.931 kg
Abmessungen Länge: 4.915 mm / Breite: 1.844 mm / Höhe: 1.746 mm / Radstand: 2.990 mm
Kapazität Tank: 60 L

Quelle: Fiat

Wie nützlich ist die Veröffentlichung?

Klicken Sie auf einen Stern, um zu bewerten!

durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl der Bewertungen: 1

Noch keine Bewertungen. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.